Smartphones nutzbar für professionelle Bildbearbeitung?

Seite 1 von 1

"Die beste Kamera ist die, die man dabei hat."

Smartphones ersetzen immer mehr professionelle Kameras und dementsprechend findet auch die Bildbearbeitung immer mehr auf mobilen Endgeräten statt. Sind diese Apps nur für den privaten Gebrauch oder werden Sie mittelfristig auch etablierte Desktoplösungen ersetzen?

Im Zeitalter von Social Media sind gute Bilder unumgänglich. Bearbeitungsgapps und professionelle Filter wie Parker Arrow Presets ermöglichen schnelle Resultate ohne großes Vorwissen. Wie häufig greifen Sie zum Smartphone wenn es um das Bearbeiten von Fotos geht?

Bitte nehmen Sie sich kurz 5 Minuten Zeit und helfen Sie bei unserem Projekt. Vielen Dank!


1Benutzen sie Apps zur Bildbearbeitung? Falls ja, nutzen Sie verschiedene?

 
 
 
 

2Wie oft nutzen Sie Ihr Smartphone als Kamera?

 
 
 

3Nutzen Sie auf dem Smartphone bearbeitete Bilder auch professionell oder ausschließlich für Social Media?

 
 
 

4Wie viel Zeit nehmen Sie sich um ein Bild auf dem Smartphone zu bearbeiten?

 
 
 

Eine Änderung der gemachten Angaben ist nach Absenden des Fragebogens nicht mehr möglich.

Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.co.uk.

Veranstalter der Umfrage: Mr. Parker Jansen, E-Mail: